OpenDigiMedia

Nutzungsvereinbarung



Nutzungsbedingungen ODM-ILIAS
Stand: März 2019 
Die Abteilung E-Learning Service der Zentralen Einrichtung für Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre der Leibniz Universität Hannover (im Folgenden als 'ZQS/elsa' bzw. ‘LUH’ bezeichnet) stellt dem Projekt OpenDigiMedia (ODM) mit den Projektpartnern Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung (IfBE/LUH), Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) und Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) die webbasierte Lehr- und Lernumgebung ILIAS zur Verfügung.
Im Folgenden werden Leistungsumfang und Nutzungsbestimmungen des E-Learning-Angebotes erläutert.
 
 
1. Leistungsumfang
 
Die ZQS/elsa gewährt Nutzenden der Leibniz Universität Hannover und externen Nutzenden unter Beachtung der Nutzungsbedingungen Zugang zu der Lehr-Lernplattform ODM-ILIAS und Zugriff auf deren bereitgestellte Inhalte (z. B. Kurse, Tests, Übungen, Lernmodule, Foren, Nachrichten, Wikis, Blogs, u. a.).
 
 
2. Nutzungsbedingungen
 
Die Nutzungsberechtigung beinhaltet den Zugang zu bereitgestellten Fachinhalten des ODM Projektes. Die Verantwortung für alle eingestellten Inhalte und die Nutzerverwaltung liegt bei den Projektpartnern. [JE1]Informationen und Kontaktdaten für Anfragen zum Datenschutz sind Punkt 5 zu entnehmen.[CK2][JE3]
Das Kopieren, Downloaden und Ausdrucken von Fachinhalten für den privaten Gebrauch, sowie den Einsatz in Forschung und Lehre, zu Informations-, Lehr- und Lernzwecken ist gestattet, wenn die Inhalte mit einer OER-Lizenz (CC) versehen sind.
Vervielfältigungen aller Art (Schriftstücke, Datenträger, etc.) und/oder deren Weitergabe an Dritte zu kommerziellen Zwecken während und nach Beendigung der Zugangsberechtigung sind nur gestattet, soweit ein Medium mit einer entsprechenden CC-Lizenz, welche die kommerzielle Weiternutzung gestattet, gekennzeichnet ist. Die kommerzielle Vervielfältigung, Weitergabe und/oder Nutzung von Medien ohne entsprechende Lizenz ist verboten und führt neben straf- und zivilrechtlichen Konsequenzen zu sofortiger Beendigung der Nutzungsberechtigung für die Lehr-/Lernplattform. 
 
3. Leistungsvereinbarung, Gewährleistung, Haftung
 
Es wird angestrebt, die Lehr-/Lernplattform grundsätzlich im 24/7-Betrieb zur Verfügung zu stellen.
Für den Inhalt von Kursen, Tests, Lernmodulen und sonstigen Elementen der Lehr-/Lernplattform übernimmt die ZQS/elsa keine Haftung.
Im Falle von Störungen an den technischen Einrichtungen ist man bemüht, diese im Rahmen der bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten kurzfristig zu beheben. Eine Haftung der serverbetreibenden Einrichtung, sowie der inhaltlich Verantwortlichen wegen technischer Störungen scheidet aus.
 
 
4. Urheberrecht
 
Alle Urheberrechte an den Fachinhalten der Lehr-/Lernplattform verbleiben immer bei den jeweils zuständigen Autorinnen und Autoren.
Die Autorinnen und Autoren räumen der Leibniz Universität Hannover, bzw. den Nutzenden des ODM-ILIAS Systems durch das Erstellen und/oder Einstellen der Lerninhalte das Nutzungsrecht ein.
Für die Nutzung externer Fachinhalte liegt eine Erlaubnis des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin vor.
 
 
5. Speicherung von personenbezogenen Daten gemäß europäischer
Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und niedersächsischem Hochschulgesetz (NHG)
 
Die ZQS/elsa gewährleistet, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an der Entwicklung und Wartung der Lehr-/Lernplattform beteiligt sind,
die einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften kennen und beachten.
 
Die Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt zum Zwecke der Authentifizierung am System, der Sicherung der Fachinhalte sowie zur Kommunikation zwischen den Fachautorinnen und Fachautoren sowie den Nutzenden und zur Evaluierung und Optimierung der Plattform. Die Speicherung erfolgt für die Dauer der Nutzung der Fachinhalte, längstens jedoch bis zur Löschung des Nutzeraccounts (dies geschieht mit vorheriger Ankündigung automatisiert nach 455 Tagen Inaktivität).
 
Eine genaue Auflistung über Umfang, Zweck, Sichtbarkeit und Zeitspanne der personenbezogenen Daten, die gespeichert werden, sowie Ihre Rechte hinsichtlich Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.
 
6. Haftungsausschluss
 
Für die Inhalte, die außerhalb des Einflussbereiches ZQS/elsa liegen und auf die direkt oder indirekt verwiesen wird (Links), wird trotz sorgfältiger Überprüfung außer in Fällen von Vorsatz keine Verantwortung übernommen. Für die Inhalte der Verweisziele haftet allein der Anbieter/die Anbieterin der Webseite, auf die verwiesen wurde.
Es wird keine Gewähr für die Aktualität und Vollständigkeit der in diesem E-Learning-Angebot bereitgestellten Informationen übernommen. Haftungsansprüche gegen die Autorinnen und Autoren des E-Learning-Angebotes oder die ZQS/elsa, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.
Ebenso wird keine Gewähr für die Fehlerfreiheit der zur Präsentation des E-Learning-Angebotes genutzten Hard- und Software übernommen.
Die ZQS/elsa behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
 
 
7. Schlussbestimmungen
 
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird dadurch die Gültigkeit des übrigen Inhalts dieser Nutzungsbedingungen nicht berührt. Die wegfallende Bestimmung ist durch eine Regelung zu ersetzen, die dem Zweck der wegfallenden Bestimmung am Nächsten kommt.

Unklar.
Vielleicht besser: "Die Verantwortung für alle eingestellten Inhalte, Nutzerverwaltung [ggf. weitere Aspekte nennen] liegt bei der ODM-Projektleitung"
Evtl. sollte man sogar klarstellen, welche Einrichtung die Betreiberverantwoirtung (etwa für Anfragen zu DSGVO usw.) trägt. So lange nicht anders angegeben sind wir das.
Projektpartner sind verantwortlich